5 gute Gründe für ein Wohnmobil

Länger nichts geschrieben, und jetzt komm ich mit 5 Gründen für ein Wohnmobil, die es spätestens beim zweiten Blick in sich haben sollten. Wie das? Ganz einfach. Ich war mit meinem Firmen-Womo seit Mitte März schon rund 6000 km unterwegs. Und kann nur sagen. Leute, wenn ihr euch das einrichten könnt, nur noch Business Camping, nix anderes!

Aber kommen wir zum Beginn dieser Geschichte. Seit zwei Jahren bin ich bei Gebetsroither und kümmere mich um den Content von Online. Soll heißen, ich checke das Redaktionelle (auch Print) und karre den Inhalt für unsere Webseiten und unser Blog heran. Ich sorge für das Fotomaterial und arbeite schöne Wohnmobil-Touren für unsere Kunden aus. Damit auch die mal den Spaß eines solchen Urlaubs erleben können, frei von möglichem Stress rund um Technik und Organisation solcher Reisen.

Gründe für ein Wohnmobil

Einer der Gründe für ein Wohnmobil ist, der mobile Arbeitsplatz bietet vertraute Atmosphäre. Laptop (in der Firma mit Docking Station), Kaffee und Arbeitsmappe bleiben die selben. Es ist wie ein kleines Büro auf Rädern, mit Wohnraum dazu.

Wie “unangenehm”, dass es sich bei diesem Arbeitgeber um einen der größten Campingurlaub-Anbieter in Europa handelt. So MUSS ich unterwegs sein. Und ich will es, ja!

Die, die mich kennen, wissen, das ist Angelikas Welt. 😉 Und ich hatte ja schon während meiner Jugend die Liebe zu Zelt, Schlafsack, Gaskocher und Camping entdeckt. Heute ist nur der Rucksack größer geworden, er hat sich zu einem richtigen Wohnmobil “aufgeblasen”. Wenn ich ehrlich bin, ich lebe gute 5 bis 6 Monate im Jahr im Womo. Denn auch für mein berufsbegleitendes Studium fahre ich mit Womo an die Uni in Krems oder für jegliche andere Termine. Hey, das ist ideal!

Wieder mal Italien – Im Land der Wohnmobilisten

Die vergangenen 3 Wochen war ich in Italien unterwegs. Über Venedig ging es in die Toskana, dann raus an die Westküste zu unseren Destinationen wie Albatros, Baia Verde (da würde ich auch selbst Urlaub machen wollen 😉 ) und Orbetello. Im Anschluss führte mich der Weg für Recherchen zurück nach Siena und von dort über die Kraterseen vulkanischen Ursprungs nach Rom. Retour ging es über Assisi zurück zu den Villen am Brenta bei Venedig. Ein Tag in Duino im Golf von Triest machte den Abschluss.

Florenz, Ponte Vecchio

Von Gold umgeben in Florenz. Idealer Ausgangspunkt ist der Campingplatz in der Stadt. Ich habe keine Sorgen um das Fahrzeug. Es ist dort sicher geparkt.

Ehrlich, mein Wäschesack roch danach wie ein Iltis und ich war froh, wieder mal meine Miele Waschmaschine zu sehen und in einer großen Dusche stehen zu dürfen. Wie cool!!!! Trotzdem, die 12 Quadratmeter des Slideout Compact liebe ich! Sie gehören jetzt zu mir, zu meinem Leben.

Siena, Recherchen

In Siena unterwegs auf Recherchen. Währenddessen wohne und arbeite ich im Wohnmobil.

Das sind die Gründe für ein Wohnmobil

So. Weshalb sollte man bei einem solchen Lebenswandel unbedingt auf ein Wohnmobil setzen? Hier meine Argumente dafür:

  • # 1 ….. Ich kann es nicht oft genug betonen. Aber du hast dein eigenes Bett mit und dein eigenes Klo. Ja, ich weiß, Chemie-WC hin oder her. Es geht aber nix über die eigene Klobrille auf Reisen! Und selbstverständlich hab ich immer meinen Camperbag fürs große Gechäft dabei. By the Way: die grüne Chemie ist super. Bin total zufrieden, riecht gut und ist biologisch abbaubar. Außerdem, ich schlafe am besten in meinem eigenen Bett und meinen eigenen Pölstern. Das kann ein Hotelbett NIEMALS bieten!

Was ist bei Seglern (und auch Campern) das vorrangigste Thema? Nicht, wie überlebe ich, wenn ich ins Wasser falle. Nein, wie leere ich die WC-Kassette aus! (Wolfgang, unser Verkaufschef)

  • # 2 ….. Außerdem verzichte ich gerne auf die überall verfügbaren “Continental Breakfast”. Nö, danke! Ich frühstücke das, was mein Kühlschrank im Womo hergibt und auf was ich gerade Lust habe. Dafür brauch ich kein ewig gleichförmiges Frühstücksbuffet. Pfui! Ich hab mein Frühstück nach meinem Geschmack einfach dabei.
  • # 3 ….. Meine Recherchetouren sind jederzeit individuell verlängerbar oder verkürzbar. Ich bin an keinerlei Buchungstermine für Unterkünfte gebunden. Ich bin solange vor Ort, wie es nötig ist. Und Stellplätze oder Campingplätze gibt es quasi überall. Die Freiheit, die darin liegt, habe ich hier beschrieben.
  • # 4 ….. Ich liebe es, unterwegs zu sein, alles mit dabei zu haben und meine Kolleginnen und Kollegen an den Campingplätzen (=die Betreuer) zu besuchen. So ergibt sich oft ein netter Abend, ohne dass diese für meine Unterbringung sorgen müssen. Wir tauschen uns aus, grillen und essen gemeinsam, gewinnen an Erfahrung und ich muss sagen: Es ist jedesmal eine großartige Zeit mit euch!
  • # 5 ….. Mein mobiles Büro ist mein Dienst-Womo, ein SlideOut von Adria Mobil. Ein Compact, sehr genial um in beinahe jede Parklücke zu passen, weil kompakt. Und mir doch ausreichend Wohn- und Arbeitsraum zu bieten. Wer mobil arbeitet, braucht so ein Teil. Davon bin ich überzeugt. Und davon solltet ihr eure Arbeitgeber, wenn ihr einen ähnlich mobilen Job habt, ebenso überzeugen.
Gründe für ein Wohnmobil

Solche Momente lassen mein Herz höher schlagen. Business Camping in Italien. Die 5 Gründe für ein Wohnmobil ergeben sich bei solchen Abendstimmungen spätestens jetzt von selbst.

Fazit

Die 5 Gründe für ein Wohnmobil liegen auf der Hand. Du hast immer alles mit dabei, sparst dir Übernachtungskosten für Hotels und nervst dich nicht mit diesem “ewig aus dem Koffer leben zu müssen”. Und du hast dein Dienstauto auch noch mit im “Rucksack”. Denn das Womo trägt dich – so ist es zumindest bei mir – sehr komfortabel mit 150 PS und Euro 6 Diesel durch Europa. Er schnurrt, der Compact SLS. Und du kommst in den Genuss einzigartiger Erlebnisse mit Kollegen und der Region, in der du unterwegs bist.

 

Die Gründe für ein Wohnmobil im geschäftlichen Alltag mögen banal erscheinen. Doch wer viel auf Reisen ist, weiß, nichts geht über mitgeführtes privates Umfeld. Auch wenn sich dieses auf vielleicht nur 12 Quadratmeter konzentriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.